Märchen - eine Quelle der Inspiration für alle Generationen

Geschichten und Märchen von Liebe, Wahrheit und Glück sowie heitere als auch besinnliche Geschichten brachte die Märchenerzählerin Krimhilde Lechner, genannt "Krimhilde die Sagenhafte", den zahlreichen Besuchern in der Meitinger Rathausbücherei auf Einladung des Meitinger Hausfrauenbundes (MHB) zu Gehör

„Krimhilde - die Sagenhafte“ fasziniert mit Märchen und Mythen aus aller Welt ihr Publikum in der Meitinger Rathausbücherei.

Meitingen. Sein diesjähriges Herbstprogramm bereicherte der Meitinger Hausfrauenbund (MHB) mit einem Märchenabend für Erwachsene in der Meitinger Rathausbücherei. Die Vorstandschaft konnte dafür die zertifizierte Märchenerzählerin Krimhilde Lechner enga-gieren. Die in Meitingen beheimatete Krimhilde Lechner, die nach 30 jähriger Tätigkeit als Erzieherin im Kindergarten Herbertshofen das Pensionsalter erreicht hatte, nahm über ein ganzes Jahr hinweg an vier mal 40 Lehreinheiten bei der Sebastian – Kneipp – Akademie in Bad Wörishofen teil, um sich zertifizierte Märchenerzählerin nennen zu können. „Dort lernte ich mit anderen 30 Teilnehmern, wie man Märchen erzählt um Menschen damit in seinen Bann zu ziehen“, schildert die Meitingerin. „Das Kulturgut Märchen“, so die ehemalige Kindergartenleiterin, „enthält archetypische Bilder, in denen eine große Weisheit liegt“. Bei Kindern können sie deren empfängliche Seelen tief beeindrucken, Erwachsene dagegen schätzen die bildliche Sprache der Märchen mit ihren verborgenen Botschaften. „Sie nehmen dagegen Märchen meist jedoch mit dem Gemüt auf, denn sie wollen wissen was hinter der Erzählung steckt“, erklärt die Märchenerzählerin. Was ist es eigentlich, was uns an Märchen so fasziniert? „Krimhilde die Sagenhafte“ erklärt dazu, das Märchen inspirieren und archetypische Schichten im menschlichen Bewusstsein anregen. Wie mit diesen Inspirationen umgegangen wird, hängt allein vom Bewusstseinszustand des Lesers oder Zuhörers ab. In der Meitinger Rathausbücherei standen heitere und besinnliche Geschichten aus dem Leben, von Liebe, Wahrheit und Glück im Mittelpunkt des Abends. „In der ruhigen Herbstzeit sollte man sich wieder mehr auf alte Traditionen besinnen und in gemütlicher und stimmungsvoller Atmosphäre Märchen wieder näherbringen“, forderte die Erzählerin ihr Publikum auf um anschließend mit Märchen aus der Ukraine, Spanien, dem Orient, Israel und Deutschland bestens zu unterhalten „Für mich“, so Krimhilde Lechner, ist das Märchenerzählen nach meiner langjährigen Berufstätigkeit eine neue Berufung, die mir Freude und Erfüllung gibt und ich mit meinen Erzählungen die Menschenherzen von Erwachsenen sowie auch von Kindern berühren darf.

 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.