Meitinger Johannesgemeinde begrüßt ihren neuen Pfarrer

Seit 15. Oktober ist Stefan Pickart neuer Pfarrer in der Evangelisch - Lutherischen Johannesgemeinde Meitingen

Stefan Pickart trat die Nachfolge von Markus Maiwald an. Der Einführungsgottesdienst findet am 29. Oktober in der Johanneskirche statt

Meitingen. Große Freude herrscht in der Evangelisch - Lutherischen Johannesgemeinde Meitingen, denn ab 15. Oktober tritt mit Stefan Pickert ein neuer Pfarrer die seit März unbe-setzte Seelsorgerstelle an. Stefan Pickert tritt die Nachfolge von Pfarrer Markus Maiwald an, der von 2001 bis 2017 seine evangelischen „Schäflein“ in der Marktgemeinde betreute. Mai-wald wechselte in die evangelische Pfarrgemeinde St. Andreas im Augsburger Herrenbach – Viertel. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Beate und den drei Söhnen Johannes, Lukas und Si-mon fand somit ein Wohnortswechsel in die Fuggerstadt statt. Der neue 54 jährige Pfarrer der evangelischen Johannesgemeinde, Stefan Pickart, erblickte in Heil-bronn am Neckar das Licht der Welt, lebte seit 1969 in Schongau und ab 1977 in Neufahrn bei Freising, wo er die dortige Jugendarbeit als Jugendleiter unterstütze und sich auch im Jugendzentrum der Kom-mune engagierte. Dabei entstand bei ihm der Wunsch, Theologie zu studieren und Pfarrer zu werden. Er begann ein Studium in München, dass er ab 1987 in Berlin während der beweg-ten Zeit des Mauerfalls und der Wiedervereinigung fortsetzte. Im Anschluss an sein erstes Examen ging er für ein einjähriges Praktikum nach Brasilien und arbeitete dort in Gemeinden der evangelischen – lutherischen Kirche. Von 1993 bis 2006 war Stefan Pickart Vikar in Sim-bach am Inn ehe er in die Dachauer Friedenskirchengemeinde tätig wurde und im Jahr 2010 die Zachäusgemeinde in Gröbenzell übernahm. Gemeinsam mit seiner Frau Silke Jaßmeier bietet Pfarrer Pickart, der Vater von zwei erwachsene Töchter ist, Seminare beim evangeli-schen Bildungswerk München in Zusammenarbeit mit der katholischen Landesvolkshoch-schule Petersberg zum Thema „Bewusstes Führen und Kommunizieren“ nach dem Prozess Communication Modell PCM an. Am Sonntag, 29. Oktober, 15 Uhr, findet in der Evangelisch – Lutherischen Johanneskirche der Einführungsgottesdienst mit anschließendem Empfang im Gemeindehaus statt. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.