Westendorfer Grundschüler werden dank BRK „Juniorhelfer“

(Foto: Grundschule Westendorf)

Eigentlich sollte den Erst- und Zweitklässlern an der Grundschule Westendorf lediglich das Thema „Erste Hilfe“ näher gebracht werden, doch die positive Resonanz der Kinder und der Spaß am Thema ließen Direktorin Michaela Leinweber daraus kurzerhand einen Aktionstag gemeinsam mit dem Bayerischen Roten Kreuz initiieren.

An fünf Stationen durften die Schüler Verhaltensregeln lernen, Pflaster richtig anlegen, einen Kopfverband machen, einen Verletzten warm halten, den Notruf absetzen und zum Schluss noch in einen richtigen Rettungswagen schauen. Leinweber kommentiert: „Das war eine gelungene Aktion mit viel neuem Wissen für die Kinder und viel Spaß rund ums Thema ‚Retten und Helfen‘.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.