17.9.2016 "STOP TTIP und CETA" - Demo in München

Wann? 17.09.2016

Wo? Odeonsplatz, München DE
München: Odeonsplatz | München: Odeonsplatz | Nach dem riesigen Erfolg der TTIP-Demo letztes Jahr in Berlin mit 250.000 Teilnehmenden und der großen Demonstration anlässlich des Obama-Besuchs in Hannover mit 90.000 Teilnehmenden wollen wir den Druck gegen CETA und TTIP weiter hochhalten.
In einem breiten Bündnis ruft der BUND am 17. September zu sieben dezentralen Großdemonstrationen "STOP TTIP und CETA" in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart auf.
CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Im Herbst geht diese Auseinandersetzung in die heiße Phase: CETA ist bereits fertig verhandelt.
CETA dient als Blaupause für TTIP. Schon mit CETA könnten Großunternehmen über kanadische Tochtergesellschaften EU-Mitgliedsstaaten auf Schadensersatz verklagen, wenn neue Gesetze ihre Profite schmälern.

Demonstrieren Sie mit uns und kommen Sie nach München

Samstag, 17. September ab 12 Uhr
Der Demozug startet am Odeonsplatz: Odeonsplatz - Residenzstraße - Max-Joseph-Platz - Maximilianstraße - Thomas-Wimmer-Ring - Isartorplatz - Zweibrückenstraße - Steinsdorfstraße - Wiedenmayerstraße - Prinzregentenstraße - Von-der-Tann-Straße - Ludwigstraße - Odeonsplatz

Für den BUND Naturschutz spricht die stellvertretende Landesvorsitzende Doris Tropper.

BUND Naturschutz, Imker und Milchbauern machen mobil gegen TTIP und CETA

Attac Augsburg bietet an, gemeinsam ab Hbf Augsburg mit dem Zug nach München zu fahren. Mit günstigem Gruppenticket. Abfahrt 10.39 Uhr.
Treffpunkt: 10.15 Uhr vor Hbf-Eingang

Zugfahrt ab Meitingen z.B. 10.42 Uhr
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.