Lösung für Erlinger Bauvorhaben gefunden

Statt einem Achtfamilienhaus sollen auf dem Grundstück an der Alten Dorfstraße in Erlingen zwei Häuser mit acht Wohneinheiten entstehen. Archivfoto: Peter Heider/oh


In der jüngsten Sitzung hat der Planungsausschuss des Marktgemeinderates Meitingen die Themen Wasserversorgung, Bauvorhaben in Erlingen und Gehwegabsenkungen in Herbertshofen behandelt.

- Seit mittlerweile zwei Jahren wird im Planungsausschuss des Marktgemeinderates über ein geplantes Bauvorhaben an der Alten Dorfstraße im Ortsteil Erlingen diskutiert und debattiert. Geplant war dort der Bau eines Achtfamilienhauses, das Vorhaben wurde vom Marktgemeinderat abgelehnt. Als Grund wurde vom Gremium angegeben, dass der Baukomplex für die Ortsmitte zu massiv ausgerichtet sei. Nach mehreren Gesprächen wurde nun eine Lösung für die Bebauung des Grundstückes gefunden. Der Bauherr darf nun zwei Häuser mit acht Wohneinheiten errichten.

- Die Trinkwasserversorgung in Meitingen soll verstärkt werden. Dafür werden Leitungen von der Ecke an der Ludwig-Thoma-Straße bis zum Discounter Aldi im nördlichen Gewerbegebiet Via Claudia verlegt, um einen sogenannten Ringschluss zu ermöglichen. Die Arbeiten sollen noch kurz vor dem Baubeginn des neuen Cineplex Kinos in Angriff genommen werden. Die Länge der Leitung beträgt 900 Meter, der Kostenaufwand liegt im Bereich von rund 180 000 Euro.

- Die Freie Wähler Fraktion hatte einen Antrag auf 18 Gehwegabsenkungen im Ortsteil Herbertshofen gestellt. Allein eine einzige Absenkung würde die Marktgemeinde Meitingen etwa 2800 Euro kosten. Ein Großteil der Gehwege, die neue Absenkungen erhalten sollen, befinden sich im Bereich der Ortsdurchfahrt. Da diese Straße jedoch saniert wird und als eines der kommenden Großprojekte im Meitinger im Baukatalog aufgeführt wird, werden die Gehsteigabsenkungen im Zuge der Straßenbauarbeiten ausgeführt. Die Höhe der Kosten für die Straßensanierung sollen nach Aussage des Meitinger Rathauschefs etwa 2,5 Millionen Euro betragen. (Peter Heider )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.