Meitinger Bauboom hält an

Dieses Meitinger Haus in der Parksiedlung muss einem Neubau mit 23 Wohnungen und drei Penthäusern weichen. Foto: Peter Heider


Der Bauboom in Meitingen hält an. Nachdem vor etwa eineinhalb Jahren im Bereich des Schlossparks von der Wohnungsbau GmbH eine Wohnanlage mit 23 Wohnungen und drei Penthäusern geschaffen wurde, soll nun mit dem Bau eines weiteren Hauses in der Parksiedlung begonnen werden. Dafür muss jedoch ein älteres Gebäude, das derzeit noch auf diesem Platz steht, weichen.

Das neue Gebäude wird ähnlich wie das vor eineinhalb Jahren errichtete Wohnhaus aussehen, jedoch nur elf Wohnungen beinhalten. Auch eine Tiefgarage gehört zur Bauplanung. "Es war nicht einfach, die Tiefgarage zu planen, denn in diesem Bereich liegt eine Leitung für die Fernwärmeversorgung", erklärte Bürgermeister Michael Higl. Wer sich eine Wohnung in dem neuen Gebäude sichern möchte, sollte sich sputen, denn noch ist der erste Stein nicht gelegt, die Nachfrage nach den Wohnungen jedoch schon sehr groß. Auf der Warteliste haben sich bereits 230 Bewerber angemeldet. "All diese angemeldeten Personen und Familien wollen eine der 200 günstigen Wohnungen in Meitingen ergattern doch sind derzeit leider alle vermietet. Interessenten", so Bürgermeister Michael Higl, "können sich bei der Wohnungsbau GmbH bereits jetzt schon melden. Die Wohnungsbau GmbH gehört zu 99,5 Prozent der Gemeinde Meitingen und kümmert sich um den sozialen Wohnungsbau Meitingens. Um den sozialen Wohnungsbau und die Sanierung der Gebäude finanzieren zu können, errichtet die Wohnungsbau GmbH auch Eigentumswohnungen in Meitingen. Der Preis für Wohnungen ist aber noch nicht bekannt. Derzeit laufen bereits die Vorbereitungen für ein neues Gebäude auf dem Areal eines ehemaligen Parkplatzes der Firma SGL Carbon an der Werner-von-Siemens-Straße. Dort wird ein Gebäude mit 20 Wohneinheiten entstehen, in dem günstiger Wohnraum angeboten werden soll. Zustimmung fand das neue Bauprojekt in der Parksiedlung auch im Meitinger Gemeinderat. Wenn alles nach Plan läuft, wird mit dem Bau der neuen Wohnanlage im Frühjahr 2017 begonnen. (Peter Heider )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.