Budoseminar am 14./15. Oktober 2017 in Slovenska Bistrica/Slowenien

Zum 2. Mal in diesem Jahr wurde So Shihan Wolfgang Wimmer erneut vom Repräsentanten des VAK e.v. in Slowenien, Shihan Rudi Majcen, nach Maribor, besser gesagt Slovenska Bistrica, eingeladen, um dort in dessen Dojo als Referent für das von ihm praktizierte Budo zur Verfügung zu stehen.

So Shihan Wimmer erläuterte den Teilnehmern in diesem Seminar anhand explizit ausgewählten Angriffen und Techniken die Unterschiede in der Ausführung in den Künsten Aikido – Aikijitsu – Jiujitsu. Von den Aikidoka bekannten Bewegungen und Technikausführungen bot er Variationen dieser, sowie Beispiele von Anwendungs- und Durchführungsmöglichkeiten in den anderen Budokünsten.

Ebenfalls bei diesem Seminar anwesend war der auf „Urlaubsdurchreise“ befindliche VAK-ler Ralf Hempel aus Bautzen. Im Rahmen eines spontanen Ausfluges, geplant von Sali & Rudi, nach Rogaska Slatina und Besuch der dortigen Kurörtlichkeiten, sowie beim späteren, gemeinsamen Abendessen im Hotel wurden viele Anekdoten und Geschichten ausgetauscht und man erfreute sich hieran.

Der Sonntag setzte im technischen Bereich das fort, wo der Samstag aufgehört hatte – im Erklären, Darstellen und Heranführen der Teilnehmer an die Unterschiede in den oben genannten Kampfkünsten – beziehungsweise dem Aufzeigen von Gemeinsamkeiten und ähnlichen Ausführungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.