Mitgliederhauptversammlung beim Reitverein Thierhaupten

von links: Conny Nater, Elke Riebler, Anni Gross, Thomas Schneider, Hildegard Steiner, Sophie Erdt, Anja Roth, Michaela Gross (nicht auf dem Bild Josef Türk)
Das Jahr 2015 ging schnell vorbei, denn es war erneut gespickt mit vielen reitsportlichen Veranstaltungen auf der Reitanlage Meir. Über das Jahr verteilt umfassten die Aktivitäten ein breites Spektrum in Ausbildung, Jugendförderung, Veranstaltungen und Turnierangebot im Englisch und Westernreiten. Die 1. Vorsitzende Hildegard Steiner berichtete in der Mitgliederhauptversammlung über das vergangene erfolgreiche Jahr und bedankte sich bei den zahlreichen Ehrenamtlichen.

Zu Beginn des Jahres wurden interessante Seminare und Kurse angeboten. Das erste Hallenspringturnier war ein voller Erfolg. Das dreitägige Pfingstturnier in Dressur und Springen erfüllte besonders voll die Erwartungen des Veranstalters. Das regionale traditionelle (VWB Vereinigung der Westernreiter Bayern) Westernturnier brachte Westernstimmung und harmonische Unterhaltung auch für Besucher. Der letzte Standort der „Varta Pony-Tour“ zum Finale des Schwäbischen Ponypreises war im August in Thierhaupten, wo der Reitsportverein in Zusammenarbeit mit dem Reitverband Schwaben das Finale durchgeführt hat. Dankbar ist der Verein den hilfreichen Sponsoren, die es immer wieder möglich machen, solche Reitsportevents attraktiver zu gestalten. Das von H. Steiner sorgfältig geplante Budget für sämtliche Veranstaltungen bestätigte sich, so dass die Finanzlage des Vereins weiterhin auf gesunden Füßen steht. Nur in diesem Fall kann Neues für das kommende Jahr in Angriff genommen werden. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig gegeben.

Viele interessierte Kinder aus weitem Umkreis nutzen nach wie vor den Kinderunterricht (ab 3 Jahre) der Jugendabteilung. Die Nachfrage nach gutem Kinderreitunterricht ist sehr groß. Die Reitertage des „Ponyprojekts“ sind ebenfalls sehr beliebt. Neben der ganzjährigen Grundausbildung im „Ponyprojekt“ können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, die Mitglied im Verein sind, bei allen vereinseigenen Turnieren startgeldfrei starten. Diese Nenngebühren werden vom Verein übernommen.

Zum Jahresausklang gab es als Dankeschön an die Ehrenamtler ein Helferessen und zu einer internen gemütlichen Weihnachtsfeier traf man sich im Reiterstüber‘l.

Am Ende des Abends wurden Neuwahlen durchgeführt. Der Vorstand wurde einstimmig gewählt. In den Vorstand wurde erneut berufen: 1. Vorsitzende Hildegard Steiner, 2. Vorsitzende Elke Riebler, Jugendwartin Anni Groß, Schriftführerin Anja Roth und Organisationswart Josef Türk. Als Kassenwartin fungiert nun Conny Nater. Neu in das Gremium gewählt wurde Thomas Schneider als Beisitzer.

Im Jahr 2016 sind die beiden Hallenspringturniere als Auftakt für Springsaison der Springreiter bereits sehr erfolgreich gelaufen. Zahlreiche Seminare stehen auch in diesem Jahr auf dem Programm. Pfingsten ist auch heuer wieder für das Dressur- und Springturnier reserviert. Das VWB-Westernreitturnier wird am 24. Juli stattfinden.

Der Abend ging mit einer Diskussionsrunde zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.