14-Jähriger stiehlt Papas Auto: Spritztour endet im Acker

Ein 14-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag in Merching eine Spritztour mit dem Auto seines Stiefvaters unternommen. Die Fahrt endete im Straßengraben.

Das teilte die Polizei am Freitag mit. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Steinach und Hochdorf kam er in einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und blieb nach etwa 50 Metern im Acker stecken. Dabei wurde das Auto an der Stoßstange und der Felge beschädigt. Der Schaden wird von der Polizei auf 500 Euro geschätzt.

Als der Stiefvater später Anzeige wegen Diebstahl seines Pkw erstattete, stellte sich bald heraus, dass der 14-Jährige den Schlüssel entwendet hatte und mit dem Auto unterwegs war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.