24 Tonnen Kartoffeln in Mering verloren: Hängerbremsen versagen

Weil die Bremsen am Hänger versagten, hat ein Landwirt in Mering 24 Tonnen Kartoffeln verloren. (Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord)

Ein Traktorfahrer war am Freitag, 9.15 Uhr, auf der B 2 in Mering in Richtung Norden unterwegs. Vor der Ampelanlage der B 2/Augsburger Straße/Ohmstraße musste er auf leicht abschüssiger Strecke sein Gespann - Traktor und zwei Anhänger, beladen mit insgesamt 24 Tonnen Kartoffeln - abbremsen.


Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts bremsten die Hänger nicht vor, sondern überschoben den Traktor. Beide Anhänger kippten im Kreuzungsbereich um. Dabei wurde auch die Ampelanlage beschädigt.

Die Aufräumarbeiten wurden durch mehrere Landwirte mit Frontladern unterstützt, die B 2 war bis kurz vor 12 Uhr gesperrt.

Die Feuerwehr Mering übernahm die Verkehrsregelung unterstützte bei der Reinigung und Bergung der Fahrzeuge.
Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 55.000 Euro.

Die Ampel kann erst am Montag repariert werden, da ein Mast komplett getauscht werden muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.