Betrunken am Steuer in Mering: Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro

Eine Autofahrerin setzte sich in Mering mit 1,3 Promille ans Steuer und verursachte einen Unfall mit Extremsachschaden. (Foto: Symbolbild/123rf.de)

Einen extremen Sachschaden in Höhe von 30000 Euro hat am Sonntag, 28. Mai, gegen 4.10 Uhr, eine 20-jährige Autofahrerin verursacht.

Auf der Bahnbrücke der Meringer B 2 beschädigte die Fahrerin die Leitplanke in einer Länge von circa 15 Metern. Bei einer Alkoholüberprüfung konnten über 1,3 Promille festgestellt werden. Wie die Polizei in einer Pressemeldung schreibt, wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.