Vergewaltigung in Mering: Diesen Pullover trug der Täter

Nach der Vergewaltigung in Mering hat die Polizei nun ein Bild der Täterbekleidung veröffentlicht. Die Fahnder hoffen, den unbekannten Täter dadurch zu fassen und bitten weiter um Mithilfe.

Am Samstagabend, 12. September, gegen 22 Uhr wurde das Opfer der Tat an einem Parkplatz in Mering von einem Unbekannten angesprochen und unvermittelt ins Gebüsch gezogen.

Die sofortigen Fahndungsmaßnahmen der Polizei inklusive Polizeihubschrauber verliefen erfolglos. Auch die bisher eingegangenen Hinweise zu dem Verbrechen führten bislang nicht zur Ermittlung des Mannes.

Wie die Polizei nun mitteilte, trug der Unbekannte zur Tatzeit einen creme-weißen Strickpullover mit drei blauen und einem roten Streifen im Brustbereich. Durch die Veröffentlichung einer Skizze des getragen Pullovers hofft die Polizei auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu dem Kleidungsstück machen kann, kann sich bei der Polizei unter 0821/323 3810 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.