100 Pinsel für die Schönheit

So viele Pinsel - wirklich wichtig sind laut Bauer der Puder-, der Rouge- und der Lidschattenpinsel.
 
Die Make-up- und Hairstylistin Svetlana Bauer trägt den Lidschatten auf. Fotos: Natascha Höck


Svetlana Bauer beginnt mit der Grundierung, die erste Schicht. "Die richtet sich nach der Haut der Kundin", erklärt sie. "Müde" Haut schreie nach einer Make-up-Base mit lichtreflektierenden Pigmenten, eine Haut mit sichtbaren Poren brauche eine matte Grundierung. Svetlana Bauer macht Frauen schön. Die Make-up- und Hairstylistin gehört zu den zehn Make-up-Profis, die sich für die Deutsche Make-up- Meisterschaft qualifiziert haben.

"Der Kosmetikbereich hat mich inspiriert", sagt die ausgebildete Marketingfachfrau aus Russland. Doch es dauerte eine Weile bis sie zu Make-up und Lippenstift kam. Die Arbeit im Büro begeisterte sie nicht, daher machte sie 2005 ein Auslandssemester in Deutschland und studierte an der Ruhr-Universität in Bochum ein halbes Jahr Germanistik. Während des Studiums lernte sie ihren Mann kennen und zog 2008 nach Deutschland.

Sie belegte Kurse zur Make-up-Art, nahm an einem Wettbewerb an einer Münchner Schule teil und gewann prompt den zweiten Platz. "Durch diese Schule bin ich zum Schminken gekommen und dafür bin ich dankbar." Danach arbeitete sie zwei Jahre lang in einem Bekleidungsgeschäft in München, beriet und schminkte die Kunden. "Es war schön und ich habe viele Erfahrungen gesammelt. Aber es war nicht wirklich kreativ. An diesem Punkt bin ich sozusagen eingefroren. Ich wollte mich weiterentwickeln."

Sie versucht jedes halbe Jahr eine Weiterbildung zu absolvieren, auch in Russland, da sie aus Russland stammt. "Ich bin ein Künstler. Wenn ich vor mir eine Frau sehe, sehe ich eine Leinwand. Ich kann alles malen, was ich möchte." Das begeistere sie immer wieder. "Im Theater zu arbeiten, Narben und Hexen zu schminken, ist nicht meins. Ich bin eine Beauty-Stylistin."

Heute wohnt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Mering und arbeitet mit Bräuten, ist daher oft bereits gegen 3 Uhr morgens unterwegs. Sie berichtet von einer Braut aus New York, die sie in München stylen musste - und elf weitere Frauen. Mit einer Kollegin meisterte Bauer diese Herausforderung.

"Ich reise, ich sehe immer wieder neue Orte, lerne neue Leute kennen. Ich bleibe nicht stehen an einem Punkt. Ich unterstütze Frauen an ihrem schönsten Tag im Leben", erzählt die 32-Jährige. Seit 2014 ist sie selbstständig und bietet den Bräuten ein Styling an ihrem Hochzeitstag an. In Mering besitzt sie ein Studio, ein ausgebauter Hobbyraum neben ihrer Wohnung. Sie reist jedoch auch zu ihren Kunden zum Beispiel nach Thüringen oder ins Allgäu.

Die Stylistin versucht immer, persönlichen Kontakt zu ihren Kundinnen aufzubauen. "Das ist eine schöne, aber auch eine stressige Zeit für eine Braut. Ich versuche sie zu unterstützen." So biete sie eine "Buchung für den ganzen Tag" an. "Es ist immer unterschiedlich." Die 32-Jährige erzählt, die Hochzeit einer deutschen Braut beginne für sie gegen 9 Uhr mit dem Styling und sei meist sehr entspannt. Auch russische Frauen buchen Bauer oft, dann müsse sie meist schon gegen 5 Uhr morgens dort sein. "Da möchten auch die Mutter und die Trauzeugin gestylt werden."

Für Bauer ist es wichtig, sich weiterzubilden und ihre Fähigkeiten zu erweitern. Gewohnte Griffe und Produkte langweilen sie: "Ich mag es, aus der Komfortzone herauszukommen, das ist für mich eine Herausforderung." Darum sei die Deutsche Make-up-Meisterschaft im Rahmen der Beauty Düsseldorf am Freitag, 4. März, ein Meilenstein. Die drei Besten erhalten Geldpreise und Pokale. Von der Qualifikation erfuhr sie im Januar "Ich war so froh. Wenn ich an die Meisterschaft in Düsseldorf denke, bin ich so aufgeregt." Zehn Teilnehmerinnen, darunter Svetlana Bauer, müssen jeweils ein Model innerhalb von 30 Minuten ein Make-up zum Thema "Urban Attitude" schminken.

Auf die Grundierung trägt die Make-up-Artistin das Make-up auf. "Für das tägliche Make-up ist die Grundierung aber kein Muss." Sie wählt einen der 40 Pinsel aus - wobei diese noch lange nicht alle sind - und verteilt das Make-up in kreisenden Bewegungen, mit zwei anderen Pinseln den Lidschatten. Die Farbtöne verdunkeln sich von innen nach außen. Auch das aufgetragene Rouge in passendem Ton darf nicht fehlen.

"Beim Make-up sieht man den Unterschied. Ich kann eine Frau so schminken, dass sie natürlich und strahlend aussieht. Haare haben nicht so eine Wirkung auf das Gesicht."

Bauer selbst macht sich selbst innerhalb von zehn bis 15 Minuten zurecht: "Mit den Händen trage ich die bebe-creme auf, diese hat eine leichte Textur. Dann Highlighter, Rouge, die Augenbrauen sind ganz wichtig, Wimpern natürlich und Lipgloss."

Das Lipgloss sucht sie passend heraus, tupft ihn mittig auf und verteilt ihn mit einem Lippenpinsel. Den Eyeliner trägt Bauer auf dem oberen Augenlid auf. Die 32-Jährige erklärt, der Lidstrich sei ein "Klassiker": "Ich denke, der wird nie aus der Mode kommen. Die Wimpern wirken dadurch einfach dichter und schöner." Auch den Kajal in grellen Farben, wie grün oder lila, nutzt sie gerne am Abend. War vergangenes Jahr noch das Betonen der Augenbrauen der letzte Schrei, setzen Modebewusste laut Bauer heuer auf ihre natürliche Schönheit. Ein warmer Roséton und ein ruhiges Blau seien dieses Jahr im Trend, so Bauer.

Ihr neues Projekt: ein eigenes Atelier in Augsburg. Das Logo steht schon fest. "Ich will in ein paar Jahren ein Studio in Augsburg eröffnen, das ist mein großer Traum - und Frauen ausbilden." Im März soll die Suche nach Frauen beginnen, die Bauer ausbilden will. Mit ihnen möchte sie auch zusammenarbeiten. "Ich finde, man muss ein bestimmtes Niveau erreichen, um Kenntnisse weitergeben zu können. Jetzt bin ich soweit." Mehr "Kosmetikpartys" sollen folgen.

Die junge Frau gesteht: "Für mich ist das beste Kompliment nicht ,Du bist aber schön geschminkt', sondern ,Du siehst aber toll aus'."

Svetlana Bauer veröffentlicht auf ihrem Instagram Profil ihre Arbeiten: @svetlanamakeupart. Auch ihre Internetseite www.beauty-bride.de bietet Interessenten weitere Informationen. (
Anna Apressian )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.