Das Schneiderlein ist klein, aber selbstbewusst und schlagfertig

Die Händlerin möchte dem Schneiderlein ein großes Glas Pflaumenmus verkaufen, er nimmt ihr aber nur eine kleine Menge ab.
Mering: Volksbühne | Die Wochenendvorstellungen können ab sofort reserviert werden

Kaum war der Bericht über die Neuaufnahme des Bühnenstücks „Das tapfere Schneiderlein“ mit einem großen Foto vom Riesen und Schneiderlein im Wald erschienen, klingelte bei Viktoria Hartmuth das Telefon unaufhörlich. Sie freute sich, ihren Mitspielern zwei Tage später zehn weitere ausgebuchte Vormittage vermelden zu können. Mittlerweile gibt es nur noch vier freie Termine unter der Woche. Mit Beginn des Monats Oktober ist es möglich, auch die Karten für die Wochenendvorstellungen zu reservieren. Das Team der Volksbühne würde sich freuen, wenn sich noch ein Helfer für die Technik meldet. Krankheitsbedingt ist eine Person unerwartet ausgefallen.

Zweimal wöchentlich proben die beiden Teams zwei bis drei Stunden für die in Kürze bevorstehenden Aufführungen. Mit der neuen und modernen Tonaufnahme üben sie die einzelnen Szenen des lustigen Märchens der Gebrüder Grimm. Die Puppenspieler müssen die Marionetten so führen, dass das Publikum sie immer gut sehen kann und auch wissen, wann und mit welcher Figur sie als nächstes dran sind. Auch wenn die meisten von ihnen bereits Routine haben, sind die Proben für alle Beteiligten sehr anstrengend. Die vorangegangene Mühe ist aber schnell vergessen, wenn das Publikum im Saal sitzt und mit seinem Applaus den Spielern zeigt, dass es große Freude und Gefallen an der Aufführung hat.

Die Premiere findet am Samstag, den 5. November um 17 Uhr im Saal der Volksbühne (Luitpoldstraße 3) statt. Weitere Vorstellungen sind am 6. November um 15 Uhr, am 12., 13., 19. und 20. November um 15 und 17 Uhr. Am 26. und 27. Novem-ber finden die letzten Wochenendaufführungen um 15 Uhr statt. Vom 7. November bis zum 2. Dezember gibt es täglich außer mittwochs Aufführungen um 9 und 10.30 Uhr für Schulen, Kindergärten und Gruppen, für die Viktoria Hartmuth unter Tel. 08233/846619 die letzten Anmeldungen entgegennimmt. Für die Wochenendtermine ist Christine Hieke unter Tel. 08233/789141 von 17 bis 20 Uhr zuständig. Eine Buchung ist ebenfalls unter www.volksbuehne-mering.de möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.