Ein Band-Festival am Badanger

Die Band Phönix wird am Badanger mit Rock`n`Roll einheizen. Foto: Stöbich
Mering: Mering | Mit einem großen Kultur-Festival werden in Mering die Sommerferien beginnen. Am Samstag, 30. Juli, lädt das Aktionsbündnis "Mering ist bunt" ab 14 Uhr zu einer Open Air-Veranstaltung auf dem Freizeitgelände am Badanger ein. „Wir möchten mit diesem Fest auch erreichen, dass Einheimische und Flüchtlinge einander besser kennen lernen“, sagt Peter Hörmann, einer der Organisatoren.
Er und seine Mitstreiter haben viele Musiker aus der Region eingeladen, die ganz unterschiedliche Stile vertreten und für Atmosphäre sorgen werden wie vor vielen Jahrzehnten im amerikanischen Woodstock. Zur Stärkung wird es für die Besucher arabische und afrikanische Gerichte geben, aber auch Schmankerl aus Bayern und Brasilien.
Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Hans-Dieter Kandler werden Alphornbläser das Fest an der Josef Scherer Straße einleiten. Dann gibt es mit kurzen Umbaupausen bis 23 Uhr Musik für jeden Geschmack: Alexander Kofi Acquah kommt mit seinen Percussion-Instrumenten nach Mering, die Gruppen Last Contact, Phönix, Inspired und Bremsspur werden auf einer überdachten Bühne Jazz, Rock`n`Roll, Blues und Punkrock spielen, außerdem gibt es kurdische Musik und Texte in der "Speaker's Corner" Ein Ausweichtermin, falls das Wetter am 30. Juli schlecht sein sollte, ist nicht vorgesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.