Finanzspritze für neues OMC-Heim

Sein Oldtimer-Treffen hält der OMC heuer an der Frühlingsstraße ab. Foto: Stöbich
Mering: Mering | Das ist nicht nur für den Oldtimer- und Motorradclub (OMC) selbst eine unliebsame Überraschung, sondern auch für den Meringer Hauptausschuss: Den Neubau seines Vereinsheims kann der Club nun doch nicht, wie ursprünglich geplant, ohne finanzielle Hilfe der Gemeinde stemmen. Einen Investitionszuschuß in Höhe von 15.000 Euro hatte Vorsitzender Lothar Haupt beantragt, weil es mit dem Finanzamt unvorhergesehene Probleme wegen der Vorsteuer-Abzugsberechtigung gibt.
Die Bitte um Unterstützung löste im Ausschuss eine generelle Debatte über die Zahl der Vereinsheime und ihre Folgen in Mering aus. "Die Gastronomen kritisieren, dass ihnen allmählich das Wasser abgegraben wird", sagte Georg Resch (CSU). Denn während Mitglieder vieler Clubs ihre Treffen früher im Wirtshaus abhielten, gebe es heute immer mehr vereinseigene Heime. "Und die werden eines Tages alle leerstehen und der Gemeinde Probleme machen", befürchtete Karl-Heinz Brunner (CSU). Er sprach sich dafür aus, mit einer Finanzspritze zu warten, bis der OMC seine Schlussabrechnung vorlege.
Ein zehnprozentiger Zuschuss zu den Gesamtkosten sei vertretbar, sagte Bürgermeister Hans-Dieter Kandler. Dieser Ansicht schloss sich die Mehrheit im Ausschuss mit 10 : 2 Stimmen an. Somit dürfte dem großen Oldtimertreffen, das der Club für August plant, nichts im Wege stehen. Es findet in Mering vom 5. bis 7. August auf dem Parkplatz der Firma Leuchten-Ludwig an der Frühlingsstraße statt. Mit dabei sind Bulldogs, Motorräder, Lastwagen und Pkw sowie die Bands "Schweigepflicht" und "Dick and the Balls".
Die Ausrüstung, die unter anderem für das Oldtimertreffen benötigt wird, ist bisher auf vier unterschiedliche Lagerorte verteilt. Auch das ist ein Grund für den Bau eines neuen Clubheims an der Wertstoffsammelstelle in Mering (wir berichteten). Die Mitgliedern und ehrenamtliche Helfer wollen dabei möglichst viel an Eigenleistung erbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.