Herbstkonzert der Kolpingkapelle Mering

Wann? 19.11.2017 17:00 Uhr

Wo? Amberieuhalle , Amberieustraße, 86415 Mering DE
Mering: Amberieuhalle |

Verwandlungen und Sagenhaftes

Herbstkonzert der Kolpingkapelle Mering

Das diesjährige Herbstkonzert der Kolpingkapelle Mering steht unter dem Motto „Verwandlungen und Sagenhaftes“. Am Sonntag, den 19. November 2017, um 17 Uhr präsentieren Ihnen die Musiker unter der Leitung von Philipp Kufner in der Ambérieuhalle/ Mering verschiedene Werke, in denen es zum einen sowohl um Sagenhaftes geht, als auch um Musik in ihren verschiedenen Variationen.

Das erste Hauptwerk des Abends handelt von „Symphonischen Metamorphosen“. Philip Sparke komponierte eine Reihe von Variationen über ein berühmtes Choralthema von Camille Saint-Saens. Dabei taucht das gleiche Thema immer wieder auf, ist aber so verändert durch Tempo und Instrumentierung, dass beim Zuhören der Eindruck entsteht, man würde ein komplett neues Stück hören.

Als zweiten Höhepunkt des Konzertes haben die Musiker der Kolpingkapelle „Saga Candida“ vorbereitet. In diesem Werk von Bert Appermont geht es um sieben Impressionen einer Hexenjagd. In dieser Suite verarbeitete der Komponist sieben Themen aus seinem 2002 entstandenen Musical „Die Saat des Satans“. Eindrücklich und ergreifend erzählt die Musik die Geschichte der damals üblichen Hexenverfolgungen und entführt die Zuhörer in die düstere Zeit des Mittelalters.

Neben den beiden großen Programmpunkten des Herbstkonzertes spielt die Kolpingkapelle Mering auch passend zum Thema „Verwandlungen und Sagenhaftes“ noch Werke von namhaften Komponisten wie u.a. Geatano Donizetti, Edward Elgar und Guiseppe Verdi.

Beim Probenwochenende in Alteglofsheim haben sich Philipp Kufner und die Musiker der Kolpingkapelle intensiv auf das Konzertprogramm vorbereitet und freuen sich, Ihnen am 19. November in der Ambérieuhalle das Ergebnis präsentieren zu dürfen.

Karten gibt es an der Abendkasse: Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 6 Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.