Landessieger Florian Keppel kehrt jetzt in Friedberg

Der Meringer Florian Keppel ist bester Nachwuchs-Kaminkehrer aus Bayern.

AUSZEICHNUNG: In Augsburg wurden die 100 Besten aus Bayern beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks ausgezeichnet. Der beste Kaminkehrer kommt aus Mering.

18 der ausgezeichneten Spitzennachwuchskräfte im Handwerk kommen heuer aus Schwaben; Florian Keppel aus Mering ist einer von ihnen. Hätte der frischgebackene Kaminkehrer gedacht, dass er einmal Bayerischer Landessieger beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wird?

Eher nicht. Eigentlich wollte er nur seine beiden Traumberufe erlernen, sagt er. So absolvierte der 21-Jährige erst eine Ausbildung zum Schuhmacher, dann zum Schornsteinfeger. Ausbilder war Christian Sommer in Königsbrunn. „Die Gesellenprüfung habe ich gemacht, so gut es ging“, kommentiert Florian Keppel bescheiden seine Auszeichnungen zum Schwäbischen Innungssieger und jetzt zum Landessieger 2017.

Ausgezeichneter Glücksbringer

Nun kehrt der ausgezeichnete Schornsteinfeger für Bezirkskaminkehrermeister Thomas Lidl in Friedberg. Ist so ein Landessieger auch ein guter Glücksbringer? Der junge Mann schmunzelt. Manche hätten schon an den goldfarbenen Knöpfen seiner neuen Montur gedreht, damit das Glück dableibe, antwortet er. Die Redakteurin hat das auch getan, sicher ist sicher!

Manuela Krämer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.