Meringer Bürgerzentrum bleibt zu

Das Bürgerzentrum in der Schlossmühle ist geschlossen. Foto: Stöbich
Mering: Mering | Vor verschlossener Tür stehen seit einigen Tagen die überraschten Besucher des Bürgerzentrums in der Meringer Schlossmühle. „Achtung: Wegen statischen Problemem gesperrt“, heißt es auf einem Hinweisschild, das an die Schließung der Pfarrkirche aus dem gleichen Grund vor fünf Jahren erinnert. Jetzt musste zur Sicherheit die Heimstatt vieler Vereine geschlossen werden, nachdem ein Statiker gefährliche Risse in tragenden Holzbalken entdeckt hat.
Bürgermeister Hans-Dieter Kandler informierte darüber die Mitglieder des Hauptausschusses im Rahmen der Bekanntgaben bei ihrer jüngsten Sitzung. Wie umfangreich die Schäden sind und welche Konsequenzen sie für die weitere Nutzung der Räume haben werden, ist derzeit noch nicht klar und muss von einem Gutachter genauer untersucht werden.
Kandler deutete in der Sitzung an, dass die Gemeinde wohl nicht um einen Rechtsstreit herumkommen werde; der Pachtvertrag für die Schlossmühle läuft 2022/23 aus und es muss geklärt werden, ob die statischen Probleme möglicherweise durch die Nutzung verursacht worden sein könnten. Die Räume hatte die Gemeinde bisher auch für private Feiern vermietet; auch Briefmarken- und Eisenbahnfreunde sowie viele andere Vereine und Parteien hielten ihre Treffen gern im Korn- oder Roggensaal ab, denn mit Ausnahme der Mehrzweckhalle verfügt die Kommune über keine ansprechenden Veranstaltungsräume.
Deshalb hat die Zukunft der Schlossmühle oberste Priorität für Kandler. Das Bürgerzentrum beherbergt sowohl Heimatmuseum als auch Jugendzentrum. Das Jugendzentrum und Dachtheater sind jedoch nach Informationen der Meringer Verwaltung von der Schließung nicht betroffen. Wie lange die Sperrung dauern könnte, steht noch nicht fest. Verlängern, kaufen oder ein alternatives Zentrum mit Veranstaltungssaal errichten - das ist die Frage, wenn der Pachtvertrag in wenigen Jahren endet. Falls die Gemeinde eine Alternative verwirklichen will, wird die Zeit für eine Entscheidung knapp.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.