Meringer Ferienprogramm der CSU verzeichnete einen unerwarteten Ansturm

CSU-Ortsvorsitzender Florian A. Mayer dankt Programmleiterin Erna Bramberger (rechts) und Ihrer Stellvertreterin Silvia Braatz für die Organisation des CSU-Kinderferienprogramm. (Foto: Bettina Mayer)
Beim Abschlussessen dankte CSU-Ortsvorsitzender Florian Mayer seinen Organisatorinnen Erna Bramberger und Silvia Braatz und den Programmleitern.

Den Weitmannsee zu Fuß erkunden, schwimmen und frischen Fisch von der Fischergilde probieren, den Münchner Tierpark Hellabrunn mit Gleichaltrigen erkunden oder bei einem Schnuppertag Tennis spielen. Das ist nur eine kleine Auswahl des vielfältigen Programms, das die Meringer CSU seit über 40 Jahren den Kindern in der Marktgemeinde anbietet. Im Jahr 2017 verzeichneten die Organisatoren schon einen unerwartet großen Ansturm am Anmeldetag. Auch bei den Programmleitern klingelte an den nachfolgenden Tagen das Telefon zu Hause, weil sich noch viele Interessierte nachmelden wollten, die die Anmeldung übersehen hatten.

Beim Dankesessen für alle Programmleiter dankte Ortsvorsitzender Florian Mayer der Hauptverantwortlichen Erna Bramberger, die seit 13 Jahren das Ferienprogramm zusammenstellt. Seit zwei Jahren steht ihr Silvia Braatz zur Seite, die über E-Mail den Kontakt zu den Programmleitern hält. „Ich habe für das Jahr 2018 viele neue Ideen erhalten. Einige Kinder interessieren sich für das Rathaus oder die Arbeit in einer Bank“, erzählt Erna Bramberger. Schon im Februar beginnt sie mit den Planungen für das neue Ferienprogramm. Die Arbeit mache ihr sehr großen Spaß und sie zeigte sich bereit, auch noch einige Jahre dranzuhängen. Viele Eltern, die in den Sommerferien nicht wegfahren, sind sehr froh, wenn ihre Kinder die Möglichkeit haben, zu einem günstigen Preis beim Meringer Ferienprogramm einen Malkurs zu belegen, einen interessanten Tag bei BMW zu verbringen oder noch andere Aktivitäten buchen können.

Info: Neue Ideen und Wünsche zum Ferienprogramm 2018 nimmt Erna Bramberger unter Tel. 08233/92495 entgegen. Stellvertreterin Silvia Braatz freut sich über Vorschläge unter silvia.braatz@gmail.com.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.