Paul o’Brien kommt wieder nach Mering

Paul o'Brien aus Kanada genießt es, wenn bei seinem Konzert die Zuhörer, am liebsten Schüler und Jugendliche, mit ihm gemeinsam singen.
Mering: St.-Johannes-Kirche |

Bei seinen Europa-Tourneen im Frühling und im Herbst kommt der sympathische Sänger auch in einige deutsche Städte und Gemeinden. Meist ist Mering oder Kissing auch mit im Programm, wo er schon viele begeisterte Fans hat.

Der irische Sänger und Songwriter Paul o’Brien, der in Kanada lebt und seit 2009 im Frühjahr und Herbst Tourneen in Europa gibt, gastiert im Rahmen seiner „Fall Tour“ am 16. Oktober um 19.30 Uhr in der evangelischen St.-Johanneskirche Mering. Sein Musikstil ist traditionell und modern zugleich und enthält keltische und poetische Elemente. Seine Lieder schreibt er so, dass er die Zuhörer mit einbeziehen kann. Nichts genießt er mehr als ein Publikum, das mit ihm gemeinsam singt. Im Sommer begann er mit dem Bassisten Lars Hansen und dem Schlagzeuger Heinz Lichius aus Hamburg, sein neues Album aufzunehmen, das im Februar fertig sein soll. Der Sänger kommt auch zu privaten Hauskonzerten oder schreibt auf Anforderung auch Lieder für besondere Anlässe, wodurch er seine Aufnahmen finanziert. Zwei solche Auftragslieder sind bereits in seinem Repertoire. Sicherlich wird er aber auch bekannte Songs präsentieren. Der Eintritt zum Konzert ist frei, eine Hutgage für den Künstler wird erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.