Premiere für Hackbrett-Blockflöten-Quartett in Mering

Voll besetzt war die St.-Johannes-Kirche Mering, als vier Damen aus Markt Indersdorf zugunsten eines neuen Gemeindehauses ein Benefizkonzert gaben. Sabine Loder und ihre Schülerinnen Katharina und Stefanie Glas und Claudia Mairhanser hatten drei Hackbretter, eine Zither und Blockflöten dabei und präsentierten ein 90-minütiges Programm. Neben bayerischer Volksmusik und internationaler Folklore spielten sie Werke aus dem 18. Jahrhundert von bekannten Komponisten wie Stamitz und Vivaldi.

(Foto: Guido Bolenski)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.