ZukunftsKino Mering

Wann? 25.10.2017 19:30 Uhr bis 25.10.2017 21:30 Uhr

Wo? Bücherei, Bachstraße 1, 86415 Mering DE
Ein Film von Bertram Verhaag (Foto: (c) DENKmal-Film Verhaag GmbH)
Mering: Bücherei |

Regionale Futtermittel ohne Gentechnik – Film, Vortrag und Diskussion

  • Film "Der Landhändler"
  • Kurzvortrag "Futtermittel ohne Gentechnik"
  • Fragen und Diskussion
  • Bücherei Mering
  • Mittwoch, 25. Oktober, 19:30 - 21:30 Uhr
  • Eintritt frei

Sojaproduktion in Südamerika vernichtet Tropenwälder und Existenz von Kleinbauern

Unmengen von Soja aus Südamerika werden bei uns in der Massentierhaltung und an anderen Stellen in der Lebensmittelproduktion verwendet, um für uns billige Lebensmittel zu produzieren. Auf einer Fläche, die insgesamt so groß wie Spanien ist, werden dafür Tropenwälder und die Existenzen von Kleinbauern vernichtet.

Gentechnik auch bei uns durch Futtermittel

Was viele von uns gar nicht wissen ist, dass dabei gentechnisch veränderte Sojabohnen verwendet werden. Der Verbraucher kann dabei nicht erkennen, ob die für die Produktion von Milch, Käse, Fleisch oder Eiern eingesetzten Tiere mit gentechnisch verändertem Soja gefüttert wurden, denn eine entsprechende Kennzeichnungspflicht besteht nicht. Damit hält Gentechnik auch hier bei uns durch die Hintertür Einzug in den Lebensmittelmarkt.

Der Film „Der Landhändler“ von Bertram Verhaag zeigt, wie Landwirtschaft regional und ohne Gentechnik möglich sein kann. Dauer 45 Minuten.
Im Anschluss an den Film erfahren die Zuschauer in einem Kurzvortrag von Bio-Bauer Ludwig Asam aus erster Hand, wie bei uns regionale Futtermittel ohne Gentechnik produziert werden. Ludwig Asam aus Kissing und sein Vater bauen gentechnik-freies Soja an und betreiben eine Futtermühle für gentechnik-freies Soja aus Bayern.
Danach besteht Gelegenheit zu Fragen und Diskussion.
Veranstalter: Bündnis für Nachhaltigkeit Mering
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.