Frauen Union Mering setzt auf Kontinuität

Die neue FU-Vorstandschaft (von links): Silvia Braatz, Marlene Wimmer, Anne Dietrich, Birgitta Braatz, Rosina Treubert, Sybille Geyer, FU-Vorsitzende Erna Bramberger, FU-Kreisvorsitzende Iris Eberl, MdB, Gudrun Kafurke, CSU-Ortsvorsitzender und Zweiter Bürgermeister Florian A. Mayer und Anneliese Schlögl. (Foto: Winfried Mayer)
Mering: Papst-Johannes-Haus, Michaelstuben |

Erna Bramberger wird als Vorsitzende bestätigt

Erna Bramberger wurde als Vorsitzende der Frauen Union in ihrem Amt bestätigt. Bei den Neuwahlen am 17. März übernahm der CSU-Ortsvorsitzende Florian A. Mayer die Wahlleitung.


Auch die zweiten Vorsitzenden Birgitta Braatz und Anne Dietrich wurden in Ihrem Amt bestätigt. Neu gewählt wurde als zweite Vorsitzende Silvia Braatz, welche auch wieder in ihrem Amt der Schriftführerin bestätigt wurde. Die Kasse wird weiterhin durch Rosina Treubert geführt. Ebenso reibungslos verlief die Wahl der Beisitzerinnen: Eva-Maria Schilling, Gudrun Kafurke und Anneliese Schlögl. Sybille Geyer und Marlene Wimmer wurden neu als Beisitzerinnen gewählt. Erna Bramberger dankte den ausscheidenden Beisitzerinnen Ida Ecker und Inge Lauchner für deren jahrelange hervorragende Arbeit im Vorstand der FU Mering. Die Kasse wird weiterhin von Anita Erhard und Finnie Schneider geprüft. Neben diesen Posten wurden auch die Kreisdelegierten gewählt.

Rückschau

In der Rückschau berichtete Erna Bramberger über die vielen Veranstaltungen, angefangen mit dem CSU Neujahrsempfang, bei dem sich die Frauen Union seit Jahren aktiv beteiligt. Das Frühjahrs- und Adventsfest im Alten- und Pflegeheim St. Theresa in Mering wird seit mehr als 25 Jahren von der Frauen Union Mering veranstaltet. Auch für das große Angebot des Ferienprogramms sind Erna Bramberger und ihre Stellvertreterin Silvia Braatz verantwortlich. Des Weiteren beteiligen sich der Vorstand der FU Mering bei der Organisation und Durchführung diverser Programmpunkte. Auch für 2017 wird wieder ein umfangreiches Programm angeboten.

Aktuelle Kommunalpolitik in Mering

Im Anschluss an die Wahlen berichtete Florian A. Mayer über die aktuelle Kommunalpolitik in Mering. Darüber hinaus informierte die Vorsitzende der Frauen Union Aichach-Friedberg und Bundestagsabgeordnete Iris Eberl die Anwesenden über die aktuelle Politik in Berlin, mit den Schwerpunkten Umgang mit Fake News, die aktuellen Tendenzen der EU-Politik und die direkten Auswirkungen der EZB, angeführt durch Mario Draghi, für Deutschland. Aus diesen Themen entstand noch eine rege Diskussion und man einigte sich auf eine weitere Veranstaltung in den kommenden Wochen mit Iris Eberl in Mering.

Auch für 2017 versprach Erna Bramberger wieder ein umfangreiches Programm.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.