Meringer ZukunftsKino erfolgreich gestartet

Fast 50 Personen kamen trotz zahlreicher parallel laufender Veranstaltungen zur Premiere des ZukunftsKino in die Bücherei Mering. Das Bündnis für Nachhaltigkeit zeigte den Film Der Agrar Rebell – Permakultur in den Salzburger Alpen. Im Anschluss an den Film diskutierten Rudi Kaiserswerth und Reinhold Reibl mit den Zuschauern darüber, wie eine Umsetzung der Permakultur auch in Mering und der Region umsetzbar sei. Dabei gab es auch Ansätze und Ideen, wie eine naturnahe und erfolgreiche Gartenbewirtschaftung ohne Pesitzide, Herbizide oder Dünger aussehen kann.
Die Mitglieder des Bündnis für Nachhaltigkeit zeigten sich über den hohe Besucherzahl sehr erfreut und registrierten ein großes Interesse an dem vorgestellten Thema. Das nächste ZukunftsKino ist am Mittwoch, 8. Februar 2017 um 20 Uhr in der Bücherei Mering geplant. Der geplante Filmbeitrag wird sich mit dem Problem unseres Plastikmülls beschäftigen.
Weitere Infos über die Aktivitäten des Bündnis für Nachhaltigkeit sind auch im Newsletter zu sehen, der auf den Internetseiten des Bündnis unter www.mering.info kostenlos abonniert werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.