Volle Hütte beim Sommerfest der Meringer CSU

CSU-Fraktionsvorsitzender Georg Resch, Maria Dietrich, Georg Guggumos, Wolfgang Loder, Karl-Heinz Brunner und CSU-Ortsvorsitzender und 2. Bürgermeister Florian A. Mayer stoßen im Rahmen des Sommerfestes bereits auf ihr 70-Jähriges Bestehen an, das der Ortsverband im Oktober feiern wird. (Foto: Olga Mayer)
Mering: Trachtenheim |

Staatsminister Söder kommt im Oktober zum 70-jährigen Geburtstag

Mering. Die Hütte war buchstäblich gerammelt voll, als die Meringer CSU im Trachtenheim ihr diesjähriges Sommerfest feierte. CSU-Ortsvorsitzender Florian A. Mayer freute sich, dass über 50 Mitglieder und Gäste der Einladung des Ortsverbandes gefolgt waren. Neben den zahlreichen politischen Aktivitäten des Ortsverbandes sei das Sommerfest in der Sommerpause immer ein wichtiger Termin, um das gesellschaftliche Miteinander zu stärken, so Florian Mayer, der auch kurz auf die nächsten Termine einging.

70. Geburtstag und Kulturabend im Herbst


Am 16. September findet ein kommunalpolitischer Themenabend mit dem Fraktionsvorsitzender der CSU Georg Resch statt. Es geht vor allem um Themen der Zukunft wie eine mögliche Gestaltung des Areals um den Lippgarten und das Alte Kloster. Auch Gäste sind herzlich willkommen. Ersatzlos gestrichen wird dafür der Termin am 7. Oktober, der sich auch noch im Meringer Veranstaltungskalender wiederfindet. Grund dafür ist der 70. Geburtstag des CSU-Ortsverbandes. Für den Festabend konnte CSU-Ortsvorsitzender Staatsminister Dr. Markus Söder als Festredner gewinnen. Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten laufen auf Hochtouren, der Festabend findet statt am Freitag, 14. Oktober ab 19 Uhr im Saal des Papst-Johannes-Hauses. Terminiert ist auch bereits die 2. Veranstaltung unter dem Motto „Kultur der Begegnung“, welche die CSU zusammen mit dem Verein Internationale Kultur Mering ins Leben gerufen hatte. Der Themenabend über die Philippinen findet statt am Mittwoch, 16. November ab 19.30 Uhr in der Merinmger Bücherei. Den Vortrag hält Micon Kreft.

Florian Mayer nahm die Gelegenheit außerdem zum Anlass Danke zu sagen: Bei allen Mitgliedern des derzeit größten Ortsverbandes im Landkreis für Ihre Treue, bei seinen Vorstandsmitgliedern und sonstigen Aktiven für das großartige Engagement und die Unterstützung während der letzten Jahre sowie bei allen Helferinnen und Helfern, ohne welche dieses Fest keinen so großen Erfolg hätte haben können. Stellvertretend für alle Aktiven dankte Mayer seinem Ortsgeschäftsführer Georg Guggumos, dem Hausherren Wolfgang Loder und dem Grillmeister Karl-Heinz Brunner. Besonderer Dank galt jedoch dem Trachtenverein „Almarausch“ für die Örtlichkeit, denn mittlerweile ist es schon Tradition, dass die CSU im August ihr Sommerfest im Trachtenheim ganz dem guten alten Brauch nach feiert. Mayer sicherte Loder auch nochmals seine Unterstützung für den Trachtenverein zu, der den Neubau eines eigenen Vereinsheims anstrebt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.