Rotation beim FC Friedenau Jahreshauptversammlung: Vorstandschaft wird neu zusammengestellt

Vorstandschaft wird neu zusammengestellt


Die diesjährige Jahreshauptversammlung des ältesten Hobby-Fußballvereins von Mering stand ganz im Zeichen einer Veränderung in der Vorstandschaft. Udo Graf trat als 2. Vorstand des Vereins aus privaten Gründen zurück, sodass ein neues Mitglied Verantwortung übernehmen durfte. So stellte sich Martin Jürgens zur Verfügung, der somit den Posten des Spielausschusses abgab und mit klarer Mehrheit zum 2. Vorstand gewählt wurde. Seine ursprüngliche Position übernahm Daniel Neugebauer.
Das neue Gremium besteht nun aus dem 1 Vorstand Matthias Wein, dem 2. Vorstand Martin Jürgens sowie dem Schatzmeister Florian Manger. Dem Spielausschuss gehören Alexander Dettmann und Daniel Neugebauer an.

In seinem Resümee nach seinem ersten Jahr als 1. Vorstand bedankte sich Matthias Wein bei allen anwesenden Mitgliedern und seinen Vorstandskollegen für die herausragende Arbeit und all den Einsatz, der im vergangenen Jahr geleistet wurde, und gab gleichzeitig einen kurzen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten und Veränderungen in der näheren Zukunft. So soll versucht werden, wieder mehr fußballinteressierte Kicker in den Verein zu holen, aber auch der samstägliche Spieltrieb soll wieder verstärkt wahrgenommen werden. Des weiteren erwähnte er, das die neu überarbeitete vereinseigene Website bald fertig sei und jeder Interessierte somit einen größeren Einblick in unseren Verein erhalten kann.

Auf ein sehr unterschiedliches, sportliches Jahr konnte Spielausschussmitglied Alexander Dettmann zurückblicken. Bei den teilgenommen Hallenturnieren sprangen leider nur Mittelfeldplätze heraus. Auch beim vereinseigenen Hallenturnier erzielte man mit einer Junioren- und Seniorenmannschaft nur den 4. und 6. Platz. Bei den Elfmeterturnieren sah es allerdings ziemlich gut aus; beim Elfmeterturnier in Mering konnte der 5te Platz bei über 50 teilnehmenden Mannschaften und in Bachern der 2te bei 15 Mannschaften geholt werden. Beim Kleinfeldturnier in Bachern fand man sich schweres Herzens im hinteren Mittelfeld wieder. Das Freundschaftsspiel gegen die DSI Marmots aus Königsbrunn konnte dafür mit 5:2 auf eigenen Platz gewonnen werden.
Die begehrte „Spieler des Jahres“-Trophäe verdiente sich im abgelaufenen Jahr Peer Rödel mit einem deutlichen Vorsprung auf die folgenden Plätze.

Schatzmeister Florian Manger konnte dieses Jahr ebenfalls eine positive Jahresbilanz ziehen.
Durch die Einnahmen sollen neue Trainingsanzüge oder aber auch Sporttaschen für die Mitglieder größtenteils finanziert werden.

Selbstverständlich wurde auch die Geselligkeit in diesem Jahr wieder groß geschrieben. Die besinnliche Weihnachtsfeier mit großer Tombola, die zünftige Vatertagsfeier auf dem vereinseigenen Sportgelände, das großartige Sommerfest oder die vielen geselligen Abende mit Speis und Trank stärkten den Zusammenhalt des rührigen Vereins und sind gleichzeitig Bezugspunkte für das Vereinsprogrogramm 2017.


Bild: Die Vorstandschaft des FC Friedenau von links nach rechts: Florian Manger, Martin Jürgens, Matthias Wein, Daniel Neugebauer, Alexander Dettmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.