SV Mering verpflichtet vielverprechende Neuzugänge

Kevin Stoiber kommt vom TSV Elching. (Foto: TSV Elching)
Landesligist SV Mering hat seinen Kader für die kommende Saison um einige vielversprechende junge Spieler erweitert. Trainer Sascha Mölders konnte einige junge Spieler mit Landesligaerfahrung an den Sportpark nach Mering locken. Vom TSV Elching kam der 23-jährige Verteidiger Kevin Stoiber. Stoiber hat mit dem TSV Dachau bereits Bayernligaerfahrung vorzuweisen und bestreitete beim 2:1 Auswärtssieg in Olching bereits sein erstes Spiel für den SV Mering.

Weiterer prominenter Neuling ist Christoph Rodenwald der letzte Saison 32 Spiele im Landesliga-Dress des SC Oberweikertshofen absolvierte. Zum Saisonauftakt am Samstag schoss Rodenwald gleich sein erstes Tor für den SVM. Vom Bayernligisten FC Pipinsried wechselte der 21-jährige Stürmer Martini Lombaya nach Mering. Für die Verteidigung kam der 23-jährige Niklas Bauer vom TSV Schwabmünchen. Als weitere Neuzugänge wurden Maximilian Bayr aus der U19 des FC Stätzling und Niklas Arnold aus der Jugend des Nachbaren Kissing vorgestellt.

Vor allem der Abgang von Daniel Zweckbronner zum FC Memmingen schmerzt das Team um Coach Sascha Mölders sehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.