Schwerer Verkehrsunfall in Mertingen: 2 Verletzte

Der verletzte 12-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeflogen. (Foto: Dieter Gillessen)

Eine Pkw-Fahrerin eines Pkw's für den Schulkindertransport kam von der Fahrbahn ab und prallte auf einen Sattelzug.


Am 26. Juni gegen 13.30 Uhr ereignete sich in Mertingen in der Hochfeldstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw, unterwegs für den Schulkindertransport, befuhr die Hochfeldstraße in Richtung Osten, als ein Sattelzug entgegenkam.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam die 63-jährige Fahrerin des Kombifahrzeuges auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den fast stehenden Sattelzug.
Die Fahrerin des Schulkindertransports wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und in die Donau-Ries-Klinik gebracht. Der zu diesem Zeitpunkt einzige Fahrgast, ein 12-Jähiger aus Druisheim, wurde mit schweren Verletzungen mit dem Hubschrauber in das Zentralklinikum Augsburg geflogen.

Am VW Bus entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro.
Auch die Sattelzugmaschine wurde massiv in Mitleidenschaft gezogen: hier entstand Schaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Die Unfallstelle war in der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr komplett gesperrt. Die
FFW Mertingen war mit 15 Mann vor Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.