Neues Sportheim für FC Mertingen


Das Sportheim des FC Mertingen am Sportplatz sei laut Drittem Bürgermeister Kurt Niebler in einem "erbärmlichen Zustand" - und teils bis zu 60 Jahre alt. Nun soll ein nicht unterkellerter, zweiteiliger Neubau für 1,1 Millionen Euro dort entstehen, der neben den Umkleiden, Sanitärbereichen auch eine Gastronomie mit 40 Plätzen enthalten soll. Die Finanzierung ist geklärt. Der Verein steuert 8000 Arbeitstunden für 120 000 Euro bei. vom Bayerischen Landessportverband kommen 130 000 Euro Fördermittel, die Gemeinde Mertingen übernimmt 56

Prozent der Kosten, das sind 650 000 Euro. Die restlichen 285 000 Euro will der Verein durch ein Darlehen aufnehmen. (STAZ)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.