Tischtennis-Hobbyspieler treffen sich zum Turnier in Mertingen

Bild im Bild
Mertingen: Turnhalle |

Tennis-Cracks zeigen, dass sie es auch mit dem kleinen Schläger können

Auch dieses Jahr konnte die Tischtennissparte 12 Hobbyteams in der Mertinger Turnhalle begrüßen. Jedes Team besteht aus vier Spielern, die Spaß am Tischtennisspiel haben, den Sport aber nicht aktiv im regelmäßigen Vereinsbetrieb ausüben. Alle waren ehrgeizig dabei und es wurde um jeden Punkt gerungen. Die gute Atmosphäre des Turniers lebt vor allem davon, dass der Ehrgeiz dem Spaß am Spiel und der Geselligkeit untergeordnet wird. Nach einer Vorrunde mit vier Dreiergruppen qualifizierten sich acht Mannschaften für die A-Klasse, die anderen vier spielten in der B-Klasse um den Wanderteller. Nachdem sie nur knapp die A-Klasse verpasst hatten, konnten sich hier die Alohaboys deutlich durchsetzen. Platz 2 und 4 der B-Klasse ging an die beiden Mannschaften der Bogenschützen, dazwischen das Team Oase, eine Gastmannschaft der Stiftung Schweinspoint. In der A-Klasse musste Vorjahressieger Nashville Globes bereits im Viertelfinale seine Ambitionen auf die Titelverteidigung begraben. Nach der Niederlage gegen die Ballerinas reichte es letztlich zu Platz fünf. Die Mannschaft Ballerinas hingegen - die übrigens komplett aus Jungs bestand - erreichte das Finale durch ihren Halbfinalsieg gegen die Wilden Hühner. Finalgegner war das Team Paulaner, deren Mitspieler aus der Tennisabteilung kommen. Sie setzten sich erst gegen Adonis, dann im Halbfinale gegen die Mertingen Wizards jeweils mit 3:1 durch. Das Spiel um Platz drei war dann aber eine klare Angelegenheit für die Wizards, die sich mit 4:0 gegen die Wilden Hühner durchsetzen konnten. Das Endspiel war dagegen lange eine ausgeglichene Partie. Nach einem 1:1-Zwschenstand konnte das Team Paulaner die Mannschaft Ballerinas durch zwei knappe Siege niederringen. Damit sicherten sich die Tennis-Cracks im dritten Anlauf den Titel und konnten den begehrten Siegerpokal in Form eines Modells einer Tischtennisplatte mit ins Tennisheim nehmen. Spartenleiter Jürgen Bauer bedankte sich abschließend bei den Teilnehmern für das tolle Turnier und die spürbar gute Stimmung. Nachdem sich jedes Team einen Sachpreis aussuchen konnte war der offizielle Teil beendet und man traf sich zum geselligen Abschluss im Foyer.
Ergebnisse und Bilder finden sie unter www.tischtennis-mertingen.de; Rubrik "Veranstaltungen"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.