Tierschändung in Mickhausen: Unbekannter verletzt Island-Pferd im Genitalbereich

Ein Unbekannter hat in Mickhausen ein Island-Pferd verletzt (Symbolbild). (Foto: benjaa /123rf)

Ein Unbekannter hat ein Island-Pferd in der Zeit von vergangenen Donnerstag, 22 Uhr, bis Freitag, 7 Uhr, vorsätzlich verletzt. Das teilt die Schwabmünchner Polizei nun in ihrem Bericht mit. Das Pferd befand sich in einem offenen Sommerstall im Ortsteil „Laiber“. 

Der Täter schnitt in den Genitalbereich zwei Löcher. Ein Eigenverschulden oder Verletzungsmöglichkeiten im Stall können ausgeschlossen werden. Das Pferd befindet sich nun in tierärztlicher Behandlung.
Die Polizeiinspektion Schwabmünchen nimmt Hinweise entgegen unter Telefon. 08232/96060.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.