14-Nothelfer-Kapelle

Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) findet an der Vierzehn-Nothelfer-Kapelle eine Waldmesse statt. Foto: Walter Kleber


Im Spätsommer 2014 wurde die Vierzehn-Nothelfer-Kapelle an der Kreisstraße zwischen Mickhausen und Birkach nach ihrer Generalsanierung wieder feierlich eingeweiht. Mitglieder des Fördervereins haben seither immer wieder den Wunsch nach einem gelegentlichen Gottesdienst an der kleinen Waldkapelle geäußert. Jetzt geht dieser Wunsch erstmals in Erfüllung: Am Montag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) feiert Klimmachs Pfarrer Kresimir Gagula einen Gottesdienst an der Kapelle. Beginn ist um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung der Waldmesse übernehmen die Alphornbläser des Musikvereins Walkertshofen.

Karl Dölle, der Vorsitzende des Fördervereins: "Um die Sicherheit der Teilnehmer an der viel befahrenen, kurvenreichen Straße zu gewährleisten, wird die Kreisstraße an diesem Tag von 9 bis 12 Uhr für den Verkehr gesperrt." Für Gottesdienstbesucher ist die Zufahrt natürlich möglich. Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl auf dem Waldparkplatz oberhalb der Kapelle (in Richtung Birkach) zur Verfügung. Bei schlechtem Wetter entfällt der Gottesdienst ersatzlos. (wkl)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.