500-Euro Spende zugunsten der Flüchtlinge im Landkreis

Muhr am See: Altmühlsee-Informationszentrum | Bereits zum zweiten Mal zeigte sich die Sparkasse Gunzenhausen in diesem Projekt großzügig. Um auch den Flüchtlingskindern sowie -frauen ein bisschen Ablenkung und ganz nebenbei Sprachtraining schenken zu können, unterstützte sie die Altmühlsee Festspiele auch dieses Jahr wieder mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. So war einem Teil der Flüchtlinge beispielsweise in 2016 möglich, an Generalproben für "Der kleine Prinz" sowie "Für mich soll's rote Rosen regnen" teilzunehmen. Der Sprachtreff Gunzenhausen, die Flüchtlingshilfe Wald sowie der Runde Tisch in Muhr bedanken sich für das Engagement auch seitens der Zukunftsinitiative altmühlfranken. So herrschte auf allen Seiten bei der Scheckübergabe große Freude: (von links) Produktionsleiter Steffen Löser, Doris Schicker und der Muhrer SPK-Filialleiter Michael Kleemann. Im Anschluss durften die Flüchtlingskinder der Generalprobe zu Pinocchio beiwohnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.