„Es ist angerichtet“

Vögel am Futterhaus. (Foto: Ingo Rittscher_LBV Bildarchiv)

Auch in diesem Winter können sich die Vögel in Muhram See wieder doppelt freuen, denn seit Anfang Dezember sind wieder beide
Musterfutterstellen in Muhr am See in Betrieb.

Die eine Futterstelle befindet sich neben dem Franziskus-Kerchla in Muhr am See.
Die Vögel finden ihr Futter hier passenderweise in direkter Nachbarschaft zur
Skulptur des heiligen Franziskus von Assisi. Dieser wird seit jeher wegen seiner
beispielhaften Beziehung zwischen Mensch und Natur geschätzt und wurde 1979
vom Papst zum Schutzpatron des Umweltschutzes und der Ökologie ernannt. Diese
Futterstelle wurde eigens von Altbürgermeister Roland Fitzner eingerichtet, der diese
auch selbst betreut.

Auch haben die Mitarbeiterinnen und Helfer der LBV-Umweltstation Altmühlsee in
diesem Jahr wieder am LBV-Infohaus an der Vogelinsel eine Musterfutterstelle
eingerichtet. Bei einem Spaziergang können nicht nur Vögel bei der Fütterung
beobachtet werden, es werden auch kostenfreie Infomaterialien zur richtigen
Winterfütterung sowie zur anstehenden Stunde der Wintervögel vom 5. bis 7.
Januar 2018 angeboten. Vögel füttern macht nicht nur Spaß, es ist auch eine
wunderbare Möglichkeit, Natur zu erleben und die Vögel aus der Nähe zu
beobachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.