250-kg-Regal stürzt in Neusäß auf zwei Arbeiter


Drei Arbeiter waren mit der Demontage von Schwerlastregalen im Gewerbegebiet am Dienstagmorgen in Neusäß beschäftigt. Hierzu wurden die 250 Kilogramm schwere Regale umgelegt und auf dem Boden liegend auseinander geschraubt.

Beim Umlegen eines Regals passten die Arbeiter nicht auf und das Regal stürzte in Richtung der drei Arbeiter. Ein 29-Jähriger wurde von dem Regal umgeworfen, bekam es auf den Brustkorb und wurde er am Kopf verletzt. Ein 35-Jähriger wurde durch das stürzende Regal leicht am Schienbein verletzt. Der schwerer Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.