76-Jährige übersieht Stauende auf der A 8

Auf der Autobahn A 8 kam es am Samstag, gegen 12.30 Uhr, in Fahrtrichtung Stuttgart auf Höhe der Anschlussstelle Neusäß zu einem schweren Auffahrunfall. (Foto: Christoph Maschke (Symbolbild))

Auf der Autobahn A 8 kam es am Samstag, gegen 12.30 Uhr, in Fahrtrichtung Stuttgart auf Höhe der Anschlussstelle Neusäß zu einem schweren Auffahrunfall.

Eine 76 Jahre alte Autofahrerin hatte übersehen, dass die vor ihr auf dem linken Fahrstreifen befindlichen Fahrzeuge wegen eines Staus anhalten mussten.
Die Rentnerin fuhr laut Polizeibericht nahezu ungebremst auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Dessen 55 Jahre alter Fahrer und die 74-jährige Beifahrerin der Unfallverursacherin wurden vom Rettungsdienst zur Versorgung in das Klinikum Augsburg gebracht.

Beide Fahrzeuge waren durch den Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.