ACO blickt zurück auf 2015

Polizeipräsident Michael Schwald, ACO Vorstand Thomas Mitchell, Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann
Noch zum Ende des Jahres 2015 fand die Jahreshauptversammlung des ACO e. V. statt. Dabei wurde auf eine ereignisreiche Vereinsarbeit des Jahres 2015 geblickt. Mit insgesamt über 8500 Einsatzstunden war der Verein bei den unterschiedlichsten Einsätzen beteiligt.
Allein durch die täglichen Einsätze zur Absicherung an der Freilichtbühne Augsburg über 30 Tage hinweg wurden über 1500 Stunden geleistet.
Aber auch lokal war der ACO im Einsatz, ob beim Stadtfest Neusäß mit City-Lauf oder Weihnachtsmarkt Neusäß. Der spektakulärste Einsatz war der Tornado-Einsatz in Stettenhofen bei dem der ACO logistische Hilfe im Rahmen der Unfallfolgehilfe leistete.

Der Vorstand des ACO wurde ebenfalls neu gewählt. Ausgeschieden ist Herr Johannes von Stetten (der nicht mehr zur Verfügung stand). Hierfür wurde neu gewählt Herr Norbert Eisele der die bisherigen Vorstandsmitglieder Thomas Mitchell und Jürgen Rösch verstärkt.


Über den ACO e. V.

Der ACO e. V. ist ein gemeinnütziger, ehrenamtlicher Verein, der sich im Bereich der Unfallfolgehilfe (UFH) und Verkehrssicherung betätigt. Er ist über seit 27 Jahren in Neusäß bei Augsburg beheimatet.

Die Mitglieder des ACO e. V. zeichnet eine allgemein hohe Motivation aus, alle Dienste werden ehrenamtlich und in Ihrer Freizeit geleistet. Der ACO e. V. hat derzeit über 145 Mitglieder.

Die Unfallfolgehilfe ist das bundesweit einmalige Vorzeigeprojekt des ACO e. V. in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Schwaben Nord. Die UFH hilft kostenlos und unkompliziert Menschen, die durch ein Schadensereignis in Not geraten sind, beispielsweise aufgrund eines Verkehrsunfalls oder Brandes. Dazu zählen beispielsweise die Vermittlung einer Transportmöglichkeit nach einem Verkehrsunfall oder die Unterbringung von Personen nach einem Wohnungsbrand.

Der ACO e. V. unterstützt ebenso die Polizei im Rahmen der Unfallfolgehilfe, beispielsweise in Katastrophenfällen und bei Vermisstensuchen.

Im Bereich der Verkehrssicherung ist der ACO e. V. seit vielen Jahren tätig, z. B. bei Straßensperrungen rund um die Augsburger Freilichtbühne und zu verschiedenen Sportveranstaltungen wie dem Augsburger Stadtlauf, Firmenlauf, Deutsche Post Ladies Rund oder dem Augsburger Night-Life-Lauf.

www.aco-verein.de
info@aco-verein.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.