Auto in Flammen bei Neusäß

Der Wagen brannte völlig aus. Foto: Symbolbild

Auf einem Feldweg nahe der Ortschaft Schlipsheim hat am vergangenen Mittwoch ein 36-jähriger Mann seinen Pkw zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr abgestellt und ist unbedarft spazieren gegangen. Als er wieder zurückkehrte, sah er Flammen, die aus dem Motorraum schlugen.

Trotz sofortiger Alarmierung der Feuerwehr konnte der Pkw nicht mehr gerettet werden und brannte völlig aus. Die Feuerwehr geht von einem technischen Defekt aus. Laut Polizei entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.