Auto stürzt Böschung hinab

Ein Auto kam auf der A8 von der Fahrbahn ab, stürzte eine Böschung hinab und blieb auf dem Dach liegen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 23-jähriger Autofahrer ist am Samstag, gegen 5 Uhr, auf der Autobahn A 8 zwischen den Anschlussstellen Neusäß und Adelsried aus unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Der Mann fuhr etwa 100 Meter zum Teil hinter der Außenschutzplanke neben der Fahrbahn her. Danach stürzte der Wagen eine rund zehn Meter hohe Böschung hinab und überschlug sich. Anschließend kam er auf dem Dach zum Liegen.

Alle vier Insassen des Fahrzeuges stammen aus Frankreich und wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Zur medizinischen Versorgung wurden die drei Männer und die Frau im Alter zwischen 23 und 30 Jahren in Krankenhäuser nach Augsburg, Günzburg und Ulm gebracht. Das Auto wurde irreparabel beschädigt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.