Autounfall in Neusäß: Hoher Sachschaden und leicht verletzte Autofahrerin

Wegen der tiefstehenden Sonne übersah in Neusäß ein Autofahrer ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Zusammenstoß hatte einen hohen Sachschaden und eine leicht Verletzte zur Folge. (Foto: Christoph Maschke)
Ein 35-jähriger Autofahrer wollte am Donnerstag gegen 12.30 Uhr von der Hauptstraße in Neusäß nach links in die Birkenallee abbiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er während des Abbiegens das Fahrzeug eines 62-jährigen Mannes, der zur selben Zeit in Richtung Hammel unterwegs war. Beide Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen, wobei der 62-jährige leichte Verletzungen erlitt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.