Einwohner schlägt Einbrecher in die Flucht: Einbruch in Neusäß verhindert

Der Bewohner eines Hauses hat den Einbruch in sein Eigenheim verhindert. Den Täter hat er dabei sogar noch gesehen. (Foto: Symbolbild, Robert Hoetink-123rf.de)
Verdächtige Geräusche hatten einen Hausbewohner in der Braillestraße in Neusäß gegen 21 Uhr aufgeweckt. Ein bislang Unbekannter versuchte das Schlafzimmerfenster aufzuhebeln, als der Hausbewohner das Licht einschaltete und kurzen Blickkontakt zu dem Einbrecher hatte.

Der Einbrecher flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. An dem Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Wochenende am Samstagabend.

Der Täter ist circa 40 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und trug eine auffällige Mütze im „südamerikanischen Stil“ (Indio) mit Ohrenklappen, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.