Geisterfahrer auf der A 8


- Mehrere Mitteilungen über einen Falschfahrer auf der A 8 bei Neusäß gingen in der Nacht auf Sonntag bei der Polizei ein. Der Unbekannte sei gegen 0.20 Uhr auf dem linken Fahrstreifen, Richtungsfahrbahn Stuttgart, falsch in Richtung München gefahren.

Mehrere Verkehrsteilnehmer mussten dem Auto aufgrund dessen hoher Geschwindigkeit ausweichen, wobei eine Verkehrsteilnehmerin ins Schleudern kam und sich überschlug. Sie wurde dabei leicht verletzt, an ihrem Auto entstand Totalschaden. Nun sucht die Polizei nach dem Geisterfahrer. Bekannt ist nur, dass er ein dunkles Auto von der Größe eines Mittelklassewagens fuhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.