Kontrolle auf der Autobahn A8: Abgelaufenes Kennzeichen am falschen Auto

Der Fahrer eines Ford Cougar hat nun Ärger am Hals, weil er mit abgelaufenen Kennzeichen unterwegs war. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Polizeibeamte der Autobahnpolizei Gersthofen haben am Samstagabend auf der A 8, Fahrtrichtung München, kurz vor der Anschlussstelle Neusäß einen Ford Cougar kontrolliert. Aufgefallen war ihnen das Auto, weil die Kurzzeitkennzeichen seit Anfang Dezember 2016 nicht mehr gültig waren.

Eine Überprüfung ergab, dass zwar die Kennzeichen auf den Fahrer zugelassen, jedoch für einen anderen Ford Cougar ausgestellt worden waren. Der Mann gab an, dass er das Fahrzeug gerade gekauft habe, die passenden Kennzeichen vom Verkäufer habe er jedoch nicht mitnehmen können. Zur Sicherheit brachte er daher seine alten Kennzeichen an.

Weitere Ermittlungen ergaben zudem, dass der soeben gekaufte Ford Cougar bereits seit Ende 2016 nicht mehr zugelassen war und somit aktuell keine Zulassung bestand.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen diverser Verkehrs- und Urkundendelikte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.