Ladendiebstahl in Neusäß aufgeklärt: Achtjähriger Bub kehrte mit Bruder in Laden zurück

Zwei Jungen hatten Handys geklaut - als sie in den Laden zurückkehrten, erkannte sie das Personal und rief die Polizei. (Foto: Symbolbild)

Die Polizei hat den Diebstahl von zwei Mobiltelefonen am 17. Mai in einem Neusäßer Verbrauchermarkt aufgeklärt. Wie berichtet hat dort ein etwa 8-jähriger Junge ein Handy geklaut.

Der etwa achtjährige Junge hatte sich die Vitrine im Kassenbereich mehrfach öffnen lassen, da er sich für eine Armbanduhr interessierte. Später wurde der Diebstahl von zwei Mobiltelefonen im Wert von 458 Euro festgestellt. Tatverdacht ergab sich aufgrund der Umstände gegen den bis dahin unbekannten Jungen.

Bruderpaar der Polizei übergeben

Der Täter kam vergangenen Freitag in den Verbrauchermarkt zurück und wurde von Verkaufspersonal wieder erkannt, festgehalten und einer Polizeistreife übergeben. Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden Mobiltelefone von einem Brüderpaar, acht und zehn Jahre alt gestohlen wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.