Polizei fährt werdenden Vater ins Krankenhaus

Polizeistreife fährt den werdenden Vater zu seiner Frau ins Zentralklinikum. (Foto: 123rf.de-Christian Müller)
Als zwei Polizeistreifen am Dienstag früh gegen 2.50 Uhr von einem Einsatz zurück kehrten, fiel ihnen zwischen Neusäß und Hirblingen ein Pannenfahrzeug auf.

Der 37-jährige Fahrer war auf dem Weg ins Zentralklinikum, um die Geburt seiner Tochter mitzuerleben.

Um das nicht zu verpassen, fuhr ihn eine Polizeistreife ins Krankenhaus, während die andere das Auto absicherte.

Ob der werdende Vater noch rechtzeitig ankam, ist der Polizei nicht bekannt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.