Verkehrsunfall in Neusäß: 81-Jährige fährt jungen Radfahrer um - und begeht Unfallflucht

Am Donnerstagmittag wurde ein 13-Jähriger bei einem Unfall verletzt. (Foto: Symbolbild, Joerg Hackemann-123rf.de)

Beim Abbiegevorgang übersah eine 81-jährige Fahrerin einen 13-jährigen Jungen, der zur gleichen Zeit bei „grün“ die Straße querte. Dadurch kam es gegen 12.25 Uhr in der Lohwaldstraße in Neusäß am Donnerstag zu einem Unfall.

Die 81-Jährige erfasste den Radfahrer frontal, sodass dieser, nachdem er auf die Motorhaube gefallen war, auf der Straße zum Liegen kam. Der 13-Jährige hatte Glück, er wurde nur leicht verletzt und konnte nach einer kurzen Behandlung vor Ort nach Hause.

Frau fährt weiter - nun erfolgt Anzeige wegen Unfallflucht

Die 81-jährige Frau fuhr weiter, nachdem sie mit dem Jungen kurz gesprochen hatte.
Zeugen merkten sich das Kennzeichen und übergaben es der Polizei. Da sich die 81-jährige unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, kommt jetzt eine Anzeige wegen Unfallflucht auf sie zu.
Des Weiteren wurde nach Anordnung durch die Staatsanwaltschaft der Führerschein der Frau beschlagnahmt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 250 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.