Zwei Unfälle im Stadtgebiet Neusäß: Zwei Personen leicht verletzt

Am vergangenen Dienstag ereigneten sich gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden. (Foto: Gina Sanders 123rf.de)

Am vergangenen Dienstag ereigneten sich gleich zwei Unfälle in Neusäß, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 12.55 Uhr auf der Hauptstraße in Neusäß. Beide Pkw-Lenker fuhren hintereinander, als der 73-jährige Fahrer des ersten Pkws, der zusammen mit seiner 70-jährigen Frau unterwegs war verkehrsbedingt abbremsen musste. Dies übersah der dahinter befindliche 63-Jährige. Er fuhr auf das Heck auf, wobei ein Gesamtschaden von circa 4.000 Euro entstand. Beim Aufprall verletzte sich die Ehefrau des 73-jährigen leicht.

Tiefstehende Sonne verursacht Verkehrsunfall

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr auf der Georg-Odemer-Straße in Neusäß. Eine 47-jährige Frau bogmit ihrem Pkw nach links in die Hermann-Utech-Straße ein. Hierbei übersah sie aufgrund der tiefstehenden Sonne einen 48-jährigen Kradfahrer, der auf der Georg-Odemer-Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten, wobei der Kradfahrer stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 6.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.