Neusäß: Erinnerungen an Tschernobyl 1986 - 2016 Lesung in der Stadthalle Neusäß, Foyer 27. April 18-20 Uhr

Wann? 27.04.2016 18:00 Uhr

Wo? Rathaus, Hauptstraße 28, 86356 Neusäß DE
Neusäß: Rathaus | „Ich weiß nicht, was ich erzählen soll, vom Tod oder von der Liebe“ mit diesen Worten beginnt der Bericht von Swetlana Alexijewitsch, von dem Tag, an dem der größte anzunehmende atomare Unfall Wirklichkeit wurde. Am 26 April1986 begann die Katastrophe, - und am 30. April erreichte die radioaktive Wolke Süddeutschland. Mit dem Gewitterregen hatte der radioaktive Niederschlag nun auch Neusäß erreicht.
Was für Folgen dies auf jeden einzelnen von UNS hatte, auch darüber soll an diesem Abend gesprochen werden, um die Erinnerung wach zu halten und ein Zeichen zu setzten, die Kernkraftwerke abzuschalten vor dem nächsten GAU.

Es lesen u.A. Astrid Goossens, Gabriela Graf-Braune, Silvia Dassler.
Die Einführung ins Thema macht Rainer Braune

Weitere Infos bei Hannes Grönninger 0821-6503081 oder groenninger@aol.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.