Vorbild Jopi Heesters: Der älteste Neusässer feiert Geburtstag

Gratulierten Josef Walek (vorne Mitte) zum 104. Geburtstag: Bürgermeister Richard Greiner (links) und die Familie von Josef Walek. Foto: Stadt Neusäß

Zahlreiche Glückwünsche gab es für Josef Walek zu seinem 104. Geburtstag. Auch der Neusässer Bürgermeister Richard Greiner gratulierte zu diesem besonderen Jubiläum und wünschte dem ältesten männlichen Neusässer Bürger alles Gute und viel Gesundheit. Gefeiert wurde im Kreis der Familie bei selbst gebackenem Apfelkuchen im Caritas-Seniorenzentrum Notburga.

Besonders für seinen Humor und seine Schlagfertigkeit ist Josef Walek im Notburgaheim bekannt. Hier lebt er seit etwa dreieinhalb Jahren. Fit hielt er sich bis ins hohe Alter mit Schach und Kreuzworträtseln. Außerdem habe er früher sehr gern und viel gelesen. Doch inzwischen spielen die Augen nicht mehr so mit, so dass er diese Hobbys aufgeben musste. In der Mitte seiner 90er Jahre ging er noch mit seiner Nichte zum Tanzen, wo er aufgrund seiner stattlichen Größe und Figur ein sehr beliebter Tanzpartner war.

Außerdem hat Josef Walek ein besonderes Ziel, das er regelmäßig bei seinem Geburtstag verrät. So möchte er gerne so alt wie Johannes Heesters - und damit 108 Jahre - werden. (pm)
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.